04.04.2018

5 Gründe warum ein Haustier zu besitzen Sie zu einer glücklicheren Person macht

Wenn Sie ein Tierliebhaber sind, dann haben wir gute Neuigkeiten! Es hat sich herausgestellt, dass unsere Fell (oder nicht so felligen) Freunde nicht nur tolle Begleiter sind, sondern auch eine gute Quelle an Fröhlichkeit. Auf diese Art können ein oder zwei Haustiere
im Haushalt ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern, indem sie Ihre Gesundheit verbessern und Ihnen emotionale Unterstützung bietet.

1. Sie sind der absolute Stimmungsmacher
Es gibt viele Arten in denen ein Haustier Ihre Laune verbessern könnte. Sie sind sehr treue Freunde, die bedingungslose Liebe bieten und sie haben die Fähigkeiten, den Menschen ein Gefühl für Verantwortung und Sinn zu vermitteln. Das hingegen hilft, das Selbstwertgefühl zu steigern.

Zusätzlich kann ein Tier im Haus wirkungsvoll Gefühle von Einsamkeit und Depressionen aufhalten und Gefühle von Glück und Freude steigern. Deswegen nutzen mehrere Menschengruppen wie Ältere Menschen oder Behinderte Menschen Tiere als eine Art Therapie - sei es aus körperlichen oder geistigen Gründen.

Tiere bringen auch Gefühle von Ruhe und Gelassenheit in Zeiten von Stress. In dem Sie einen Hund oder eine Katze streicheln oder sogar einen Fisch in einem Aquarium schwimmen sehen, kann das sehr therapeutisch und entspannend sein und zu einem
niedrigeren Blutdruck und Cholesterinspiegel führen. Es steigert auch Ihr Serotonin und Dopaminlevel - die Glückshormone.

2. Sie lehren Kinder Verantwortung
Besonders für Kinder ist der Besitz eines Haustieres eine tolle Art alles über Verantwortung zu lernen und sich neue Fähigkeiten anzueignen. Indem Sie Ihrem Kind Aufgaben geben, die dem Wohlbefinden des Tieres dienen, wie Käfig säubern oder sie füttern, lernen sie die Wichtigkeit einer Routine und Verantwortung, während sie ihre Pflege- und Empathie Fähigkeiten entwickeln. Das sind tolle Aufgaben, die dringend benötigt werden und bis ins Erwachsenenalter übertragbar sind.

3. Sie sind ein natürlicher Schmerzlinderer
Man hat herausgefunden, dass der Besitz eines Haustieres ein wirkungsvoller Schmerzlinderer ist, da sie die Fähigkeit haben, Angst zu reduzieren, was hingegen Schmerz reduziert. Tatsächlich hat eine Studie an der Loyola Universität gezeigt, dass Tierbesitzer die mit chronischem Schmerz wie Migräne und Arthritis leben, bedeutend weniger Schmerz empfunden haben, als diejenigen, die keine Tiere hatten.

4. Soziale Fähigkeiten
Für Hundebesitzer ist es besonders wichtig spazieren zu gehen. Der Hund braucht Auslauf, um Langeweile zu vermeiden und um seine überschüssige Energie loszuwerden und es gibt ihnen die dringend gebrauchte geistige und sinnliche Stimulation. Dieses tägliche Ritual ist auch positiv für die Besitzer, denn Gehen ist auch für Menschen sehr vorteilhaft. Außerdem können Sie, wenn Sie in bekannte Gegenden gehen auch andere Hunde mit ihren Besitzern treffen. So können Sie sich mit anderen austauschen, die Ihre Liebe zu Hunden teilen.

5. Sie halten unser Herz gesund
Hunde unterstützen nicht nur im übertragenden Sinne ein glückliches Herz, sondern auch körperlich. Das kommt weil Tierbesitzer, besonders diejenigen, die Hunde haben, sich regelmäßig bewegen, was das Risiko der Fettleibigkeit reduziert. Man hat auch herausgefunden, dass diejenigen, die wegen Herzversagen ins Krankenhaus gekommen waren, einen verbesserten kardiopulmonalen Druck und weniger Anspannung nach nur einem 12 Minuten Besuch von einem Therapiehund verspürten.

Ich persönlich kann mir ein Leben ohne meine zwei Hunde, Rake und Gaelle nicht vorstellen. Sie bringen mir endlose Freude und Glück. Die Zeit die ich mit ihnen mit Spaziergehen im Wald verbringe, ist eine meiner liebsten Aktivitäten am Tag und ich finde, mit ihnen bin ich eine gesündere und ausgeglichenere Person. Tiere sind so ein Segen!

Ein weiterer Weg, um Symptome von Anspannung und körperlichem Unbehagen zu reduzieren ist die Nutzung der Go4Balance's Enjoy Kräutertropfen - ein pflanzlich basiertes Heilmittel, um Ruhe und Erleichterung in Zeiten von Stress und Unausgeglichenheit zu bringen. Für mehr Informationen klicken Sie hier. 

Ich wünsche Ihnen einen gesunden und fröhlichen Tag,
Lieve Plasch
www.go4balance.eu

Teilen Sie diesen Artikel mit jemandem?