Blog 12 Juli 2020

Aloe vera – eine Wunderpflanze?

Seit Jahrhunderten wird Aloe vera mit mächtigen medizinischen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Es gibt zahlreiche Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, welche Aloe vera enthalten. Aber was macht diese “Wunderpflanze” so besonders?

Es gibt mehr als 200 Arten von Aloe vera, aber die bei weitem am Häufigsten genutzte ist die Aloe barbadensis Miller. So nennen die meisten Menschen Aloe vera (“echte Aloe”). Sie kommt aus Südafrika und gilt als die medizinisch wirksamste der gesamten Aloe vera-Familie.

Für was ist Aloe vera gut und wie wird es benutzt?

aloe-2163120_1920.jpg

#1: Hautreizungen:

Das Gel in Aloe vera funktioniert sowohl für normale und trockene, gespaltene oder sensible Haut so wie Akne. Das Gel verbessert die Hautzellregenerierung und die Entfernung von toten Zellen. Es nährt auch die Haut und ist ein Desinfiktionsmittel, dass kleine Wunden und Infektionen säubert.

#2: Verbrennungen und Sonnenbrand

Frisches Aloe Gel kann direkt auf die leichten bis mittelschweren Verbrennungen angewendet werden, was auch immer der Grund ist (Sonne, heißes Wasser, Elektrizität). Das Gel ist kühl und erfrischend und reduziert Schmerz.

Wie gut das Gel funktioniert, hängt von jeder Person selbst und der Schwere der Verbrennung ab.

#3: Schuppenflechte

Forschungen haben gezeigt, dass 5% Aloe vera Extrakt in der Hautcreme einen positiven Einfluss auf Schuppenflechte haben. Aloe Gel wird keine Hautstörungen heilen, aber es kann den Zustand verbessern.

Aloe Vera.jpeg

#4: Wunden

Aloe vera Saft wird schon seit Tausenden Jahren benutzt, um Wunden zu behandeln. Es beschleunigt die Wundheilung und beugt Narbenbildung vor.

Aloe vera beugt der Entwicklung von Narbengewebe vor.

#5: Schuppen und Haarausfall

Sie werden viele Shampoos und Conditioner in den Läden finden, die Aloe vera enthalten. Es wird benutzt, um den Zustand der Kopfhaut zu verbessern und Schuppen und Haarverlust zu behandeln.

#6: Verstopfung

Wenn Sie die Blätter der Aloe vera aufschneiden, kommt ein bitterer, gelber Saft aus der unteren Schicht. Dies wird als Aloe-Harz, Aloin oder Barbaloin bezeichnet. Aloin wird schon seit Generationen als starkes orales Abführmittel genutzt. Es enthält natürliche Chemikalien, die sich Anthrachinone nennen und die bei Anwendung in einem normal funktionierenden Darm Krämpfe und Durchfall verursachen. Die schleimige Konsistenz des Aloe vera Gels ist viel milder und sicherer als Abführmittel zu nutzen.

aloe-4529704_1920.jpg

Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit und Glück,

Lieve Plasch. 

Lic. Psychologist

www.go4balance.eu

Quelle:

 Sarah Van Damme - Elle Magazin Belgien 2017

Teilen Sie diesen Artikel mit jemandem?
Go4Balance ist ein Handelsname von Lieve Plasch
Louizalaan 143/4
1050 Brüssel
info@go4balance.eu Beratungsservice: +32 (0)477 200 200
Montag bis Freitag (nicht an Feiertagen)
9:30 – 12 und 14 – 16.30

Wir akzeptieren VISA, MasterCard, Maestro, Bancontact/Mister Cash, iDEAL, Sofort Banking, GiroPay, EPS Überweisung und Banküberweisungen durch sichere MultiSafepay Zahlung.

Go4Balance spendet jeden Monat an die 'Vier Pfoten Stiftung' um das Wohlergehen der Tiere voll zu unterstützen.

Go4Balance Heilmittel werden in einem Labor entsprechend des gesetzlichen HACCP Standards hergestellt.

© 2020 Valterra bvba - BE 0872 091 168 - datenschutzbestimmungen - cookies - allgemeine geschäftsbedigungen
website by celcius.be
Dieses Produkt wurde
Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.
Schauen Sie sich Ihren Einkaufswagen an
Weiter einkaufen