Blog 18 April 2017

ADHD mit Medikamenten kontrollieren

Combinaison_1steWeek.jpg
Combinaison_2deWeek.jpg

Als Antwort auf den folgenden Artikel im Standard, 18/04/2017:
www.standaard.be/cnt/dmf201704... würde gerne über ADHD sprechen, sowie die Herausforderung Ihr Kind davon abzuhalten sich mit Medikamenten in größeren Mengen vollzustopfen.

Als Eltern und/oder Betreuungsperson können wir Kindern mit ADHD gut helfen.
Da ADHD Kinder keine Grenzen kennen, braucht es viel Verständnis, Aufmerksamkeit und Zeit um sie anzuleiten. Ihre Extravaganz ist etwas, dass diesen Kindern ein starkes Gefühl an Unsicherheit gibt. Sie nennen das oft ein unvermeidbares Anhängsel.
Indem diese Kinder ermutigt werden geeignet zu funktionieren, innerhalb klar definierter Rahmen, die Grenzen aufzeigen, können wir schrittweise Ihren Sinn für Unsicherheit (das ein Missverhältnis im Erdelement anzeigt) in Sicherheit umleiten.

Als Psychologe berate ich oft Kinder mit ADHD. Wenn Sie sie mit viel Liebe behandeln, dann sehe ich tolle Ergebnisse.
Es ist eine Herausforderung als Eltern oder Erzieher mit diesen Kindern umzugehen. Es benötigt einen tieferen Blick und eine umfangreiche Herangehensmethode - meiner Meinung nach von gesundem Bio- Essen, viel Sport, klare Strukturen, Liebe und anteilnehmende Beratung, natürliche Unterstützung auf Basis von bestimmten Pflanzen können unterstützend wirken.
... Diese Tipps werden Ihnen gut helfen.

Ebenso würde ich gerne unsere Kräutertropfen hervorheben.
TRUST MILD oder eine Kombination von FOCUS und TRUST MILD. Diese pflanzlichen Mittel sind nicht für Nebenwirkungen bekannt.

Falls Ihr Kind noch herkömmliche Medizin einnimmt, ist es wichtig, die Kräutertropfen nicht innerhalb eines Zeitraumes von 3 Stunden nach diesen Produkten einzunehmen. Ich rate ebenso dazu, einen Arzt, Therapeut oder Berater von Go4Balance zu Rate zu ziehen.

Ich schlage oft den folgenden Plan vor:
Woche 1 bis Woche 2: Frühstück - Mittagessen - Abendessen oder vor dem Zubettgehen TRUST MILD (die Dosis ist von dem Alter Ihres Kindes abhängig)
Wenn Ihr Kind ruhig ist, Sicherheit und Boden gewonnen hat (ERDELEMENT Stabilisierung), dann werde wir FOCUS hinzufügen, um das LUFT Element auszugleichen.
Focus Tropfen werden am besten während des Frühstücks und Mittagessen eingenommen. Niemals am Abend, denn Focus erhöht die mentale Energie und Konzentration.
Wir können dies mit TRUST MILD am späten Nachmittag, zum Abendessen oder vor dem Zubettgehen kombinieren.

Auf diese Weise gleichen wir ERDE und Luft aus, diese beiden Elemente sind oftmals nicht im Einklang, wenn es um ADHD geht.

Wenn Sie Fragen haben oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, dann lassen Sie von sich hören.

Mit freundlichen Grüßen,

Lieve Plasch

Quelle: Standard, 18 April '17 (http://www.standaard.be/cnt/dmf20170417_02837690)

Teilen Sie diesen Artikel mit jemandem?
Go4Balance ist ein Handelsname von Lieve Plasch
Louizalaan 143/4
1050 Brüssel
info@go4balance.eu Beratungsservice: +32 (0)477 200 200
Montag bis Freitag (nicht an Feiertagen)
9:30 – 12 und 14 – 16.30

Wir akzeptieren VISA, MasterCard, Maestro, Bancontact/Mister Cash, iDEAL, Sofort Banking, GiroPay, EPS Überweisung und Banküberweisungen durch sichere MultiSafepay Zahlung.

Go4Balance spendet jeden Monat an die 'Vier Pfoten Stiftung' um das Wohlergehen der Tiere voll zu unterstützen.

Go4Balance Heilmittel werden in einem Labor entsprechend des gesetzlichen HACCP Standards hergestellt.

© 2022 Valterra bvba - BE 0872 091 168 - datenschutzbestimmungen - cookies - allgemeine geschäftsbedigungen
website by celcius.be
Dieses Produkt wurde
Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.
Schauen Sie sich Ihren Einkaufswagen an
Weiter einkaufen