Blog 12 Dezember 2019

Schlafstörungen; ein Albtraum

20180305085620utplq.jpg

Jeder hat ab und an eine schlechte Nacht, aber was wenn das regelmäßig passiert?

Was sind die potenziellen Gründe für Schlaflosigkeit?

  •  Anspannung, Sorgen und Unbehagen sind die häufigsten Gründe, wenn es ums Schlafen geht. Unsere Gedanken halten uns vom Schlafen ab. Daher ist es wichtig für uns, uns zu entspannen, bevor wir ins Bett gehen, wenn wir das nicht machen, lassen wir unsere Ängste und Sorgen nicht los. 
  •  Fernsehen oder den Laptop oder das iPhone spät abends zu nutzen, ist nicht hilfreich beim Schlafen. Viele Menschen und Kinder sind sehr anfällig dafür.
  • Spät arbeiten oder später Sport kann Ihren Schlaf durcheinanderbringen.
  • Andauernder Stress und Probleme können Ihr Schlafmuster stören.
  • Spät am Abend zu essen und reichlich, Koffein, Alkohol und Energiedrinks können uns vom Schlafen abhalten. 
  • Schnarchen, Schlafapnoe und körperliche Störungen können unter anderem ernsthaft die Schlafqualität reduzieren.
  • Ein Ungleichgewicht der Hormone oder eine disorientierte biologische Uhr ist ebenso ein wichtiger Faktor.

Wenn Schlafprobleme mehr als drei Wochen auftreten, wird empfohlen den Arzt für einen Check-up aufzusuchen. 

    In Belgien leiden 30% der Menschen an Schlafproblemen und 13% der Bevölkerung nimmt Schlaftabletten und Beruhigungsmittel.- In den Niederlanden steht das Schlafproblem an dritter Stelle in der Liste der häufigsten Gesundheitsprobleme.
    ,

    Aber es gibt auch mehrere Dinge, die Sie selbst tun können, um Ihre Schlafqualität zu verbessern: 

    • Unzureichende Bewegung während des Tages, wie Sport oder Outdoor Aktivitäten (mit dem Hund spazieren gehen, Garten Arbeiten)

    • Wählen Sie gesundes Essen und trinken Sie viel Wasser

    • Legen Sie Ihre Schlafzeit fest

    • Schränken Sie Medizin, Nikotin, Koffein und Alkohol ein, sie stören die Schlafqualität auf lange Sicht. 

    • Schlafrituale sind gut. Das kann für manche sein ein Bad zu nehmen, während andere ein Buch lesen oder ruhige Musik hören.

    • Entspannen Sie sich durch Yoga, Atemübungen.

    • Vermeiden Sie Verabredungen am Abend, Anspannung (wie Konflikte, gewalttätige Filme, laute Musik, Spiele)

    • Wählen Sie eine gute Qualitätsmatratze und vergewissern Sie sich, dass Ihr Zimmer nicht zu heiß oder kalt ist. 

    • Vermeiden Sie auf jedenfall einen Fernseher oder einen PC in Ihrem Zimmer zu haben. Überhaupt sollte Ihr Schlafzimmer ein Ort zum Ausruhen sein.

    • Wir schlafen optimal in einem dunklen Zimmer, gute Gardinen oder Rolläden sind ein Muss.

    • Ein Fußbad, eine Fußmassage oder eine Körpermassage kann eine sehr entspannende Wirkung haben. 

    Falls diese Tipps nicht wirklich helfen, können die Kräuter aus die "Trust Kräutertropfen" dabei helfen, die Situation zu beheben.

     Baldrian und Passionsblume sind erholsame Kräuter, die ein gutes Schlafmuster unterstützen.   

    Baldrian und Passionsblume sind die wichtigsten Kräuter in den Trust Kräutertropfen und sie sind natürlichen Schlaftabletten gleichwertig. Beide Pflanzen beruhigen den Körper und den Geist und ermöglichen es Ihnen, erfrischt aufzuwachen und dem Tag entgegenzusehen. Sie sind ideale Mittel für geistigen Stress und anhaltende geistige Anstrengung.

    TRUST Kräutertropfen ein Zusammenspiel von sechs Pflanzen.

    Ganz konkret, wie nutzt man Trust Tropfen bei Schlafproblemen?

    • Erwachsene: 10 Tropfen zum Abendessen und weitere 10 Tropfen vor dem Zubettgehen mit ein wenig Wasser.

    • Für Kinder ab 3 Jahren und älter: 3 Tropfen pro Dose.

    • Ab 6 Jahren: 5 Tropfen pro Dose

    • Zwischen 10 und 12 Jahren: im Durchschnitt 5 bis 7 Tropfen pro Dose.

    Was ist der Inhalt von Trust Kräutertropfen?

    Baldrian, Johanniskraut, Agrimony, Vervain und Große Angelica

    Bitte beachten Sie, dass Sie TRUST Kräutertropfen nicht mit folgenden traditionellen Medikamenten kombinieren können.

    - Hemmer des Immunsystems, wie Cyclosporin-Antikoagulantien im Cumarin-Typ (einschließlich Acenocumarol (Warfarin), Phenprocoumon (Marcumar) - Anti-Epileptika: Phenobarbital- und Phenytoin-Bronchodilatoren: Theophyllin-Herz-Glykoside bei Herzinsuffizienz und -ritmestoornissen: Digoxin-Inhibitoren des HIV-Virus: Indinavir- bestimmte Formen der Verhütungspille: Desogestrel und Ethinyloestradiol - begleitende Verwendung von Antidepressiva wie Prozac, werden nicht empfohlen.

    Lösung: die Trust Mild Tropfen die keine St John's Würze enthalten und daher auch keine Nebenwirkungen haben.Mehr Informationen über die Trust Tropfen und deren Anwendung können auf unserer Webseite gefunden werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lieve Plasch -

    Liz. Psychologie.

    Teilen Sie diesen Artikel mit jemandem?
    Go4Balance ist ein Handelsname von Lieve Plasch
    Louizalaan 143/4
    1050 Brüssel
    info@go4balance.eu Beratungsservice: +32 (0)477 200 200
    Montag bis Freitag (nicht an Feiertagen)
    9:30 – 12 und 14 – 16.30

    Wir akzeptieren VISA, MasterCard, Maestro, Bancontact/Mister Cash, iDEAL, Sofort Banking, GiroPay, EPS Überweisung und Banküberweisungen durch sichere MultiSafepay Zahlung.

    Go4Balance spendet jeden Monat an die 'Vier Pfoten Stiftung' um das Wohlergehen der Tiere voll zu unterstützen.

    Go4Balance Heilmittel werden in einem Labor entsprechend des gesetzlichen HACCP Standards hergestellt.

    © 2022 Valterra bvba - BE 0872 091 168 - datenschutzbestimmungen - cookies - allgemeine geschäftsbedigungen
    website by celcius.be
    Dieses Produkt wurde
    Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.
    Schauen Sie sich Ihren Einkaufswagen an
    Weiter einkaufen